Sunday, 21.01.18
home Heizung Lexikon Heizkostenabrechnung Welche Solaranlage ? Heizungsverbrauch
Grundwissen Heizen
Heizung Lexikon
Heizung modernisieren
Heizung entlüften
Richtig Heizen
Schimmel & Heizung
weiteres Grundwissen...
Heizkosten senken
Billig Heizen
Billiges Heizöl
Heizkostenverteiler
Heizungsverbrauch
Heizen mit Holz
Fenster sanieren
weiteres billig Heizen...
Welche Heizungsanlage
Strahlungsheizungen
Biogasanlage
Wärmepumpen Heizung
Holzofen & Kamin
Heizkesseltypen
Pelletheizung
Infrarotheizungen
weitere Heizungsanlagen...
Solaranlage
Montage Solaranlage
Realisation Solaranlage
Kosten Solaranlage
Solarwärmeanlage
Thermische Solaranlage
weitere Solaranlage...
Heizung & Co
Heizkostenabrechnung
Abgasverlustgrenzwert
Steuerung & Regelung
Tagstrom Nachtspeicher
Heizungsanlage kaputt
weiteres zur Heizung...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Heizkesseltypen

Heizkesseltypen


Für die Auswahl eines Heizkessels stehen Energieverbrauchern verschiedene Arten von Heizkesseln zur Verfügung. Gängige Kessel wie der Brennwertkessel oder Niedertemperaturkessel haben sich jedoch heute auf lange Sicht durchgesetzt.



Als Brennwertkessel gelten solche, die die Verbrennung von Erdgas oder Erdöl nutzen. Diese somit genutzte Energie wird zur Erwärmung des Brauchwasser genutzt. Diese verbrauchen dafür meist sehr viel weniger Energie und stoßen nur wenig Schadstoffe aus.

Auch die so genannten Niedertemperaturkessel sind eine besondere Form Heizkessels und haben ein praktische Anpassung an den Energiebedarf der Nutzer. Je nach Jahreszeit wird die benötigte Energiemenge geliefert und so kann gleichzeitig Energie eingespart werden. Allerdings sind solche Arten von Heizkesseln mittlerweile nicht mehr modern genug.

Eine weitere Möglichkeit zum Heizen liegt bei den Gasheizkesseln. Diese nutzen atmosphärische Brenner, die häufig im Kessel integriert sind. Diese Bauweise macht den Kessel besonder leicht, klein und vor allem auch kostengünstiger als andere. Dazu gestaltet sich auch die Unterbringung im Haus meist sehr viel praktischer.

Auch Ölheizkessel bieten eine Möglichkeit als Wärmelieferanten, allerdings sind diese weniger gebräuchlich. Sie werden durch die Verbrennung von Erdöl betrieben und arbeiten meist mit einer Zerstäubungs-Apparatur, die dem Öl zusätzlich Luft beimischt.



Das könnte Sie auch interessieren:
Biogasanlage

Biogasanlage

Günstig-heizenMit Biogas Strom erzeugenWer einen Bauernhof besitzt, hat heute mehrere Möglichkeiten, mit alternativen Energien Strom zu erzeugen. Dieser Strom kann für den eigenen Bedarf verwendet ...
Bauteilheizung

Bauteilheizung

Bauteilheizung Eine Bauteilheizung ist eine Form von Wandheizungen, die in die Außenwand eines Wohnraumes integriert wird. Hierbei kann es sich um die Wand oder auch die Decke der Wohnung handeln, an ...
Günstig Heizen