Thursday, 26.04.18
home Heizung Lexikon Heizkostenabrechnung Welche Solaranlage ? Heizungsverbrauch
Grundwissen Heizen
Heizung Lexikon
Heizung modernisieren
Heizung entlüften
Richtig Heizen
Schimmel & Heizung
weiteres Grundwissen...
Heizkosten senken
Billig Heizen
Billiges Heizöl
Heizkostenverteiler
Heizungsverbrauch
Heizen mit Holz
Fenster sanieren
weiteres billig Heizen...
Welche Heizungsanlage
Strahlungsheizungen
Biogasanlage
Wärmepumpen Heizung
Holzofen & Kamin
Heizkesseltypen
Pelletheizung
Infrarotheizungen
weitere Heizungsanlagen...
Solaranlage
Montage Solaranlage
Realisation Solaranlage
Kosten Solaranlage
Solarwärmeanlage
Thermische Solaranlage
weitere Solaranlage...
Heizung & Co
Heizkostenabrechnung
Abgasverlustgrenzwert
Steuerung & Regelung
Tagstrom Nachtspeicher
Heizungsanlage kaputt
weiteres zur Heizung...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Heizung entlüften

Heizung entlüften


Für die reibungslose Funktion der Heizanlage ist es wichtig, dass von Zeit zu Zeit die Heizkörper entlüftet werden. Für diese kleine Reparaturarbeit ist es wichtig vorsichtig zu sein, denn das austretende Wasser kann sehr heiß sein und spritzen.



Grund hierfür ist oft eine defekte Heizung oder auch störende Geräusche, die von den Geräten ausgehen. Aber auch wenn die Räume nicht mehr schnell genug warm werden, kann es an der mangelnden Lüftung liegen. Meist sind diese Störungen mit der richtigen Entlüftung wieder behoben.

Das Entlüften ist nicht schwierig und kann auch ohne Hilfe eines Handwerkers ausgeführt werden. Zu Beginn wird die Heizung aufgedreht, um Wasser in den Heizkörper fließen zu lassen. Nur so kann die überschüssige Luft aus der Heizung entfernt werden.

Bei diesem Vorgang tritt Wasser aus dem Entlüftungventil aus und kann mit einem kleinen Behälter aufgefangen werden. Danach muss das Ventil vorsichtig geöffnet werden. Es muss so lange geöffnet bleiben bis die Luft vollständig herausgeströmt ist und nur noch Wasser austritt.

Wenn dies abgeschlossen ist, muss das Ventil wieder verschlossen werden und es darf kein Wasser mehr nachlaufen. Mit der Entlüftung verschwinden meist nicht nur Glucks-Geräusche der Heizung sondern sie arbeitet noch effizienter als vorher. Für die Heizung genügt es wenn sie einmal jährlich bei Bedarf vor den Wintermonaten entlüftet wird.

Kommt es jedoch vor, dass die Heizung immer häufiger entlüftet werden muss, so kann es der Heizkörper auch defekt sein. In diesem Falle ist das Ausdehngefäß durch einen Handwerker zu reparieren oder zu ersetzen.



Das könnte Sie auch interessieren:
weiteres Grundwissen...

weiteres Grundwissen...

Grundwissen Heizung Heizen wird jedes Jahr teuerer, dank den kostbaren Rohstoffen. Also ist es umso wichtiger richtig zu Heizen. So können Sie eine Menge Geld sparen. {w486} Aber auch Schimmel ...
Heizkessel

Heizkessel

Auswahl Heizkessel Heizkessel berechnen Um die Heizanlage eines Wohnhauses richtig nutzen zu können hängt viel von der Leistung eines Kessels ab. Hier liegt es an den Mietern oder Besitzern der ...
Günstig Heizen