Sunday, 21.01.18
home Heizung Lexikon Heizkostenabrechnung Welche Solaranlage ? Heizungsverbrauch
Grundwissen Heizen
Heizung Lexikon
Heizung modernisieren
Heizung entlüften
Richtig Heizen
Schimmel & Heizung
weiteres Grundwissen...
Heizkosten senken
Billig Heizen
Billiges Heizöl
Heizkostenverteiler
Heizungsverbrauch
Heizen mit Holz
Fenster sanieren
weiteres billig Heizen...
Welche Heizungsanlage
Strahlungsheizungen
Biogasanlage
Wärmepumpen Heizung
Holzofen & Kamin
Heizkesseltypen
Pelletheizung
Infrarotheizungen
weitere Heizungsanlagen...
Solaranlage
Montage Solaranlage
Realisation Solaranlage
Kosten Solaranlage
Solarwärmeanlage
Thermische Solaranlage
weitere Solaranlage...
Heizung & Co
Heizkostenabrechnung
Abgasverlustgrenzwert
Steuerung & Regelung
Tagstrom Nachtspeicher
Heizungsanlage kaputt
weiteres zur Heizung...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Heizung modernisieren

Heizung Modernisierung


Durch die so genannte Energieeinsparverordnung sind bis Ende 2006 alle Wohneigentümer verpflichtet ihre Heizanlagen oder zu modernisieren (weitere Informationen zur Modernisierung von Wärmeerzeugungsanlagen finden Sie unter www.ibkammelter.de). Dies geschieht durch den Ersatz des Heizkessels oder durch die Dämmung der Rohrleitsysteme.

Wenn der Heizkessel ausgetauscht werden muss, eignet sich dafür ein neuer Brennwertkessel. Diese sind ein wenig teurer als andere Heizkessel, dafür nutzen sie die Energie effizienter und sorgen somit langfristig für weniger Kosten.



Für Hauskäufer gibt es seit 2006 praktischerweise Energieausweise für alle Häuser und Wohnungen. Die so genannten Gebäudeenergieausweise beschreiben die energetische Qualität der Wohnräume und werden somit zu einem wichtigen Entscheidungskritierium für den Haus-oder Wohnungskauf.

Solch ein Energiepass kann wichtige und detaillierte Informationen über die Effizienz der Heizanlage geben. So gibt er Auskunft über Energieverluste der Anlage oder über die Gebäudehülle sowie über den verursachten Schadstoffausstoß. Dazu gehören meist auch der genauer Energiebedarf sowie individuelle Tipps zur Modernisierung.

Allerdings ist die Ausstellung eines solchen Passes sehr kostenaufwendig. Je nach Aufwand der Analyse des Gebäudes können sich die Preise dafür zwischen 150 und 300 Euro belaufen. Bei noch aufwändigeren Analysen können die Kosten sogar noch höher sein. Andererseits ist der Pass vom Ausstellungsdatum an zehn Jahre gültig und kann zu einer schnellen Bewertung eines Hauses nützlich sein.



Das könnte Sie auch interessieren:
weiteres Grundwissen...

weiteres Grundwissen...

Grundwissen Heizung Heizen wird jedes Jahr teuerer, dank den kostbaren Rohstoffen. Also ist es umso wichtiger richtig zu Heizen. So können Sie eine Menge Geld sparen. {w486} Aber auch Schimmel ...
Heizkessel

Heizkessel

Auswahl Heizkessel Heizkessel berechnen Um die Heizanlage eines Wohnhauses richtig nutzen zu können hängt viel von der Leistung eines Kessels ab. Hier liegt es an den Mietern oder Besitzern der ...
Günstig Heizen