Sunday, 21.01.18
home Heizung Lexikon Heizkostenabrechnung Welche Solaranlage ? Heizungsverbrauch
Grundwissen Heizen
Heizung Lexikon
Heizung modernisieren
Heizung entlüften
Richtig Heizen
Schimmel & Heizung
weiteres Grundwissen...
Heizkosten senken
Billig Heizen
Billiges Heizöl
Heizkostenverteiler
Heizungsverbrauch
Heizen mit Holz
Fenster sanieren
weiteres billig Heizen...
Welche Heizungsanlage
Strahlungsheizungen
Biogasanlage
Wärmepumpen Heizung
Holzofen & Kamin
Heizkesseltypen
Pelletheizung
Infrarotheizungen
weitere Heizungsanlagen...
Solaranlage
Montage Solaranlage
Realisation Solaranlage
Kosten Solaranlage
Solarwärmeanlage
Thermische Solaranlage
weitere Solaranlage...
Heizung & Co
Heizkostenabrechnung
Abgasverlustgrenzwert
Steuerung & Regelung
Tagstrom Nachtspeicher
Heizungsanlage kaputt
weiteres zur Heizung...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Heizungsanlage kaputt

Heizungsanlage defekt


Wenn eine Heizanlage über viele Jahre im Betrieb ist kann es hin und wieder zu Schäden kommen. Für Mieter ist es wichtig, diese Schäden rechtzeitig zu erkennen und zu beheben. Wenn die Schäden zu groß sind muss die Anlage von fachgerecht von einem Experten repariert oder erneuert werden.



Oft sind die Schäden anhand der Geräusche zu erkennen, die von den Heizgeräten ausgehen. So befindet sich beispielsweise Luft in der Heizungsanlage, wenn es stark rauscht und gluckert. Wenn diese Töne auftreten ist es an der Zeit die Heizung zu entlüften.

Auch ein Klopfen kann bei einer Heizung auftreten. Sollten diese Geräusche auftreten, können verschiedene Ursachen dafür in Frage kommen. Beispielsweise der vertauschte Vor-und Rücklauf oder ein falsch eingestelltes Überstromventil. In diesem Falle kann schon mit einigen Handgriffen der Schaden behoben werden.

Mieter aus Mehrfamilienhäusern können auch ein Klopfen an den Wänden vernehmen. Dies bedeutet meist, das hier ein Warm- und Kaltwasserleitung zu nah aneinander liegen. Durch den Warmwasserstrom dehnt sich ein Rohr aus und klopft gegen das andere Rohr. In solch einem Fall ist es unumgänglich, die Wand aufzustemmen und die Rohre neu zu verlegen.

Für Hausbewohner ist es aus Sicherheitsgründen jedoch meistens ratsam einen Heizungsbauer vor der Reparatur zu Rate zu ziehen. Dies gilt besonders in jenen Fällen, wenn die Geräusche nicht zuzuordnen sind oder Wasser aus der Anlage austritt. Dafür muss der Mieter auch regelmäßig die Anlage selbst prüfen und auf sichtbare Schäden untersuchen.



Das könnte Sie auch interessieren:
Abgasverlustgrenzwert

Abgasverlustgrenzwert

Abgasverlustgrenzwert Heizungsanlage Der so genannte Abgasverlustgrenzwert ist ein wichtiges Maß für die Funktionstüchtigkeit der Heizungsanlage. Er gibt an wie viel Abgas die Heizanlage eines ...
Aufbau & Wartung

Aufbau & Wartung

Aufbau und Wartung Heizungsanlage In beinah jedem Wohnhaus befinden sich heute gängige Heizanlagen. Dies sind Warmwasser-Zentralheizungen, die mit Erdöl- oder Gas erhitzt werden. Die heutigen ...
Günstig Heizen