Thursday, 24.10.19
home Heizung Lexikon Heizkostenabrechnung Welche Solaranlage ? Heizungsverbrauch
Grundwissen Heizen
Heizung Lexikon
Heizung modernisieren
Heizung entlüften
Richtig Heizen
Schimmel & Heizung
weiteres Grundwissen...
Heizkosten senken
Billig Heizen
Billiges Heizöl
Heizkostenverteiler
Heizungsverbrauch
Heizen mit Holz
Fenster sanieren
weiteres billig Heizen...
Welche Heizungsanlage
Strahlungsheizungen
Biogasanlage
Wärmepumpen Heizung
Holzofen & Kamin
Heizkesseltypen
Pelletheizung
Infrarotheizungen
weitere Heizungsanlagen...
Solaranlage
Montage Solaranlage
Realisation Solaranlage
Kosten Solaranlage
Solarwärmeanlage
Thermische Solaranlage
weitere Solaranlage...
Heizung & Co
Heizkostenabrechnung
Abgasverlustgrenzwert
Steuerung & Regelung
Tagstrom Nachtspeicher
Heizungsanlage kaputt
weiteres zur Heizung...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Energiequellen

Energiequellen Heizen


Zum Heizen eignen sich verschiedene Mittel um daraus Energie zum Heizen zu nutzen. Die gängigsten Brennstoffen dafür sind beispielsweise Holz, Öl, Kohle oder auch Solarenergie. Diese Stoffe werden durch Verbrennung zur Erhitzung von Wasser genutzt und sorgen so für die Wärme in den Wohnräumen.



Eine Möglichkeit zum Heizen ist das Öl. Bei den Ölheizungen wird unterschieden in Verbrennung mit und ohne zusätzlicher Energie. Jedoch müssen die Abgase die bei der Verbrennung entstehen sicher gebunden und vor dem Austreten in die Atmossphäre geschützt werden. Nur so ist kann das Heizöl umweltverträglicher genutzt werden.

Auch die Elektroheizung ist eine Möglichkeit um Wärme zu schaffen. Diese wird mit Strom betrieben und sorgen für ebenso viel Behaglichkeit wie andere Heizmethoden. Allerdings ist hier der Wirkungsgrad nicht effizient, da sehr viel Energie aufgebracht werden muss um ein wenig Energie zum Wärmen zu nutzen. Daher entstehen für Verbraucher höhere Kosten als sie letztendlich an Energie erhalten und verbrauchen.

Zu den vom Staat geförderten Methoden gehört immer noch der Holzvergaserkessel. Dieser hat einen hohen Wirkungsgrad und stößt weniger Abgase aus als vergleichbare Heizkessel. Daher lohnt es sich beispielsweise auf Heizenergie, beispielsweise mit Holzpellets, umzusteigen. Diese sind günstiger und werden auf Antrag zusätzlich vom Staat gefördert.



Das könnte Sie auch interessieren:
Fernwärme

Fernwärme

Fernwärme Heizung Bei Fernwärme handelt es sich um die so genannte Fernheizung. Dies ist von Kraftwerken erzeugte Energie, die durch heißes Wasser über Rohrnetze zu den Verbrauchern transportiert ...
weiteres Grundwissen...

weiteres Grundwissen...

Grundwissen Heizung Heizen wird jedes Jahr teuerer, dank den kostbaren Rohstoffen. Also ist es umso wichtiger richtig zu Heizen. So können Sie eine Menge Geld sparen. {w486} Aber auch Schimmel ...
Günstig Heizen