Tuesday, 25.06.19
home Heizung Lexikon Heizkostenabrechnung Welche Solaranlage ? Heizungsverbrauch
Grundwissen Heizen
Heizung Lexikon
Heizung modernisieren
Heizung entlüften
Richtig Heizen
Schimmel & Heizung
weiteres Grundwissen...
Heizkosten senken
Billig Heizen
Billiges Heizöl
Heizkostenverteiler
Heizungsverbrauch
Heizen mit Holz
Fenster sanieren
weiteres billig Heizen...
Welche Heizungsanlage
Strahlungsheizungen
Biogasanlage
Wärmepumpen Heizung
Holzofen & Kamin
Heizkesseltypen
Pelletheizung
Infrarotheizungen
weitere Heizungsanlagen...
Solaranlage
Montage Solaranlage
Realisation Solaranlage
Kosten Solaranlage
Solarwärmeanlage
Thermische Solaranlage
weitere Solaranlage...
Heizung & Co
Heizkostenabrechnung
Abgasverlustgrenzwert
Steuerung & Regelung
Tagstrom Nachtspeicher
Heizungsanlage kaputt
weiteres zur Heizung...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Hydraulische Weiche

Hydraulische Weiche


Für die richtige Funktion einer Heizanlage ist es wichtig, dass der Heizkreis und Verbraucherkreis voneinander getrennt werden können. Dies geschieht hydraulisch mit der so genannten hydraulischen Weiche. Sie regelt den Druck im Heizsystem und sorgt dafür dass dieser konstant bleibt.



Der Aufbau einer solchen Weiche ist recht simpel. Es ist eine Art Behälter mit vier oder mehr Anschlüssen. An den Anschlüssen befinden sich Rohrleitungen, die mit dem Heizkreis im Haus verbunden sind. Im Behälter werden dann die Heizwasserströme gesammelt und von dort aus wieder verteilt.

Ziel ist es, dass trotz des Austausches keine Druckverminderung bei zu unterschiedlichen Strommassen stattfinden kann. So kann es wie im Falle mit einer Fubodenheizung zu sehr viel größeren Wasserströmungen kommen, im Heizkessel hingegen zu einem sehr begrenzten.

Die hydraulische Weiche ist eine wichtige Komponente von Heizungsanlagen. Ist sie nicht eingebaut können viele Probleme mit der Anlage auftreten. Dies hat meist Folgen wie beispielsweise einen höheren Stromverbrauch und die erheblich verkürzte Lebensdauer der Heizung.

Hydraulische Weichen werden vor allem bei sogenannten Zweikreis-Anlagen genutzt. Bei diesen ist beispielsweise eine Fußbodenheizung mit einem anderen Heizgerät verbunden. Darüberhinaus werden sie auch in Mehrkesselanlagen eingesetzt.



Das könnte Sie auch interessieren:
weiteres zur Heizung...

weiteres zur Heizung...

Heizung & Co In dieser Kategorie möchten wir Ihnen allgemeine Dinge rund um die Heizung und Heizungsanlage vorstellen. So kennen Sie sicherlich die Probleme wenn die Heizungsanlage defekt ist oder ...
Heizungsanlage kaputt

Heizungsanlage kaputt

Heizungsanlage defekt Wenn eine Heizanlage über viele Jahre im Betrieb ist kann es hin und wieder zu Schäden kommen. Für Mieter ist es wichtig, diese Schäden rechtzeitig zu erkennen und zu beheben. ...
Günstig Heizen