Sunday, 22.09.19
home Heizung Lexikon Heizkostenabrechnung Welche Solaranlage ? Heizungsverbrauch
Grundwissen Heizen
Heizung Lexikon
Heizung modernisieren
Heizung entlüften
Richtig Heizen
Schimmel & Heizung
weiteres Grundwissen...
Heizkosten senken
Billig Heizen
Billiges Heizöl
Heizkostenverteiler
Heizungsverbrauch
Heizen mit Holz
Fenster sanieren
weiteres billig Heizen...
Welche Heizungsanlage
Strahlungsheizungen
Biogasanlage
Wärmepumpen Heizung
Holzofen & Kamin
Heizkesseltypen
Pelletheizung
Infrarotheizungen
weitere Heizungsanlagen...
Solaranlage
Montage Solaranlage
Realisation Solaranlage
Kosten Solaranlage
Solarwärmeanlage
Thermische Solaranlage
weitere Solaranlage...
Heizung & Co
Heizkostenabrechnung
Abgasverlustgrenzwert
Steuerung & Regelung
Tagstrom Nachtspeicher
Heizungsanlage kaputt
weiteres zur Heizung...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Solaranlage

Solaranlagen Heizung


Heizen mit Solaranlagen

Für Nutzer von Solarwärmeanlagen ist es eine nahe liegende Möglichkeit die Sonnenenergie unter anderem auch zum Heizen im Haus zu nutzen. Allerdings liefert die Sonne über den Winter weniger Energie und kann daher nur im Sommer für die Haushalte hilfreich sein ( Alternative Ökostrom).



Es gibt jedoch Möglichkeiten diese Energie zu speichern, besonders dann wenn eine ganze Siedlung durch Nahwärme versorgt wird. Hierbei ist es so, dass die eingefangene Energie in Form von Wärme gespeichert wird und so über Wasserspeicher dosiert genutzt werden kann.

Allerdings ist diese Form von Energieversorgung eher für eine Siedlung denkbar, da sie sich auch langfristig für ein einzelnes Haus nicht rechnet. In Siedlungen kann dafür das Prinzip der Verdichtung genutzt werden um möglichst viel Energie zu sammeln. So gibt es beispielsweise thermochemische Speicher, die eine höhere Energiedichte haben als andere Speicher.

Generell sind thermochemische Speicher für diesen Gebrauch praktisch einzusetzen. Sie können die Energie ohne Verluste langfristig halten und zeitgleich große Mengen davon fassen. Daher sind sie vergleichsweise anderen Heizwasserspeichern meist vorzuziehen. Häufig kommt es auch vor, dass es sich dabei um Kombianlagen handelt, die das Brauchwasser erwärmen können.

Solche Anlagen haben eine größere Fläche von Solarkollektoren, da sie mehr Wärmeversorgung benötigen. Dazu gehört ebenfalls eine ausreichende Wärmedämmung um eventuelle Energieverluste zu vermeiden.



Das könnte Sie auch interessieren:
Biogasanlage

Biogasanlage

Günstig-heizenMit Biogas Strom erzeugenWer einen Bauernhof besitzt, hat heute mehrere Möglichkeiten, mit alternativen Energien Strom zu erzeugen. Dieser Strom kann für den eigenen Bedarf verwendet ...
Strahlungsheizungen

Strahlungsheizungen

Hallen richtig heizenHat man eine Immobilie mit großen Räumen oder Hallen, stellt sich schnell die Frage, wie man diese effektiv heizen kann. Mit einer normalen Heizung, die man aus der Etagenwohnung ...
Günstig Heizen