Sunday, 22.09.19
home Heizung Lexikon Heizkostenabrechnung Welche Solaranlage ? Heizungsverbrauch
Grundwissen Heizen
Heizung Lexikon
Heizung modernisieren
Heizung entlüften
Richtig Heizen
Schimmel & Heizung
weiteres Grundwissen...
Heizkosten senken
Billig Heizen
Billiges Heizöl
Heizkostenverteiler
Heizungsverbrauch
Heizen mit Holz
Fenster sanieren
weiteres billig Heizen...
Welche Heizungsanlage
Strahlungsheizungen
Biogasanlage
Wärmepumpen Heizung
Holzofen & Kamin
Heizkesseltypen
Pelletheizung
Infrarotheizungen
weitere Heizungsanlagen...
Solaranlage
Montage Solaranlage
Realisation Solaranlage
Kosten Solaranlage
Solarwärmeanlage
Thermische Solaranlage
weitere Solaranlage...
Heizung & Co
Heizkostenabrechnung
Abgasverlustgrenzwert
Steuerung & Regelung
Tagstrom Nachtspeicher
Heizungsanlage kaputt
weiteres zur Heizung...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Wirtschaftlichkeit Solaranlage

Wirtschaftlichkeit Solaranlage


Solaranlagen dienen Verbrauchern als sicherer Energielieferant. Besonders im Zeitraum vom Mai bis September eines Jahres lohnt sich eine solche Anlage.

In dieser Zeit ist es möglich den Warmwasserbedarf eines Haushalts mit vier Personen vollständig zu decken. Wollen Verbraucher allerdings auch über die heizintensiven Wintermonate versorgt sein, braucht es eine größere Fläche mit Solarkollektoren. Nur so kann gewährleistet werden, dass genügend Strahlung aufgenommen wird.



Der Wirkungsgrad der Solaranlage ist ein wichtiges Maß um die Qualität einer Anlage zu bewerten. Er bezeichnet der gelieferten Sonnenenergie zu der tatsächlich genutzten Energie. Darüber hinaus gibt es weiter Wirkungsgrade, die für die Entscheidung über den Kauf einer Anlage entscheidend sein kann.

Je nachdem wie stark die Sonne strahlt und welche Tages- oder Jahreszeit herrscht hängt der Wirkungsgrad von diesen Faktoren ab. Auch Temperaturen wirken auf die nutzbare Energie der Anlage ein. Für Verbraucher ist es wichtig zu wissen, dass die Anlagen meist einen Wirkungsgrad um 50 Prozent besitzen.

Für interessierte Hausbesitzer lohnt es sich in jedem Fall über eine solche Anlage nachzudenken. Denn selbst bei schlechter Witterung oder während der Wintermonate reicht die gelieferte Energie aus um Kaltwasser zu erwärmen. Auch auf diesen Weg können langfristig Heizkosten gespart werden.



Das könnte Sie auch interessieren:
Erneuerbare Energiegesetz

Erneuerbare Energiegesetz

Erneuerbare Energiengesetz (EEG) Das Erneuerbare Energien-Gesetz, kurz EEG, ist noch ein recht junges Gesetz. Es behandelt die Genehmigung von veralteten Heizanlagen und verpflichtet zur ...
weitere Solaranlage...

weitere Solaranlage...

Solaranlagen - Heizen mit Solaranlagen - Erneuerbare Energien sind in aller Munde. Die Sonne kann Ihnen dank der Solartechnik dabei helfen Strom und Heizkosten zu sparen. {w486} Aber auch ...
Günstig Heizen